• Lorem ipsum dolor sit amet

Arzneimittel
PHÖNIX Ferrum Tropfen

3071897.jpg
€29.15 *
Content: 100 ml

Prices incl. VAT plus shipping costs

Delivery time approx. 5 working days

Arzneimittel
PHÖNIX Ferrum Tropfen

PRODUKTBESCHREIBUNG
PHÖNIX Ferrum Tropfen sind eine homöopathische Arzneispezialität.

GERNE BERATEN WIR SIE ZU DIESEM ARTIKEL
Was sind PHÖNIX Ferrum Tropfen und wofür werden sie angewendet? PHÖNIX Ferrum Tropfen sind... more
Wie wird es angewendet?
Was sind PHÖNIX Ferrum Tropfen und wofür werden sie angewendet?

PHÖNIX Ferrum Tropfen sind eine homöopathische Arzneispezialität.
PHÖNIX Ferrum Tropfen sind ein homöopathisches Kombinationsarzneimittel der spagyrischen Therapierichtung.
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathisch-spagyrischen Arzneimittelbildern ab.

Für dieses Arzneimittel sind folgende Anwendungsgebiete zugelassen:
  • Anregung des Eisenstoffwechsels
  • Förderung der Leber- und Darmfunktion bei Appetit- und Verdauungsstörungen
Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf spagyrischer Erfahrung.

Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.

PHÖNIX Ferrum Tropfen werden angewendet bei Kindern ab 10 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Was sollten Sie vor der Einnahme von PHÖNIX Ferrum Tropfen beachten? PHÖNIX Ferrum Tropfen... more
Was sollten Sie vor der Einnahme beachten?
Was sollten Sie vor der Einnahme von PHÖNIX Ferrum Tropfen beachten?

PHÖNIX Ferrum Tropfen dürfen nicht eingenommen werden
- wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Acidum arsenicosum, Arnia montana, Aurum chloratum, Bolus alba, Chelidonium majus, Cuprum sulfuricum, Digitalis purpurea, Dryopteris, Ferrum chloratum, Hydrargyrum bichloratum, Rosmarinus officinalis, Stibium sulfuratum nigrum, Tartarus depuratus, Valeriana officinalis, Zincum metallicum, gegen Pflanzen aus der Familie der Korbblütler (wie z.B. Arnika, Ringelblume oder Kamille etc.) oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie PHÖNIX Ferrum Tropfen einnehmen.

Bei Verschlechterung des Allgemeinzustandes oder schwerem Krankheitsgefühl soll unverzüglich ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Jede längere Behandlung mit einem homöopathisch-spagyrischen Arzneimittel sollte von einem entsprechend erfahrenen Arzt kontrolliert werden.

Kinder
Die Anwendung bei Kindern unter 10 Jahren wird auf Grund fehlender Daten nicht empfohlen. Wenden Sie PHÖNIX Ferrum Tropfen bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit einem entsprechend erfahrenen Arzt an, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.

Einnahme von PHÖNIX Ferrum Tropfen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung von PHÖNIX Ferrum Tropfen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem entsprechend erfahrenen Arzt angewendet werden.

Der Alkoholgehalt von ca. 25 Vol.-% ist zu beachten.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

PHÖNIX Ferrum Tropfen enthalten Ethanol und Spuren von Lactose-Monohydrat
Dieses Arzneimittel enthält pro Dosis ca. 140 mg Alkohol, das entspricht ca. 3,5 ml Bier oder ca. 1,45 ml Wein.
Es besteht ein gesundheitliches Risiko für Patienten, die unter Alkoholismus leiden.
Der Alkoholgehalt ist bei Schwangeren bzw. Stillenden sowie bei Kindern und Patienten mit erhöhtem Risiko auf Grund einer Lebererkrankung oder Epilepsie zu berücksichtigen.

Dieses Arzneimittel enthält Spuren von Lactose-Monohydrat (weniger als 10 mg pro maximale Tagesdosis). Diese Menge stellt kein Risiko für Patienten mit Lactoseintoleranz dar. Bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer anderen Zuckerunverträglichkeit leiden.

Wie ist das Medikament einzunehmen?
Wie sind PHÖNIX Ferrum Tropfen einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:
3-4 x täglich 20 Tropfen

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Art der Anwendung:

Zum Einnehmen

Die Tropfen sollen in etwas Wasser eingenommen werden.

Zur korrekten Entnahme der gewünschten Dosis empfiehlt es sich, die Flasche mit dem Tropfer aus der Waagrechten soweit in Schräghaltung zu bewegen, bis der Flascheninhalt gleichmäßig mit ca. 2 Tropfen je Sekunde zu tropfen beginnt.

Bei der Einnahme spagyrischer Arzneimittel sollen keine Metallgegenstände verwendet werden.

Dauer der Anwendung:

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung bei Kindern
Die Anwendung bei Kindern unter 10 Jahren wird auf Grund fehlender Daten nicht empfohlen. Wenden Sie PHÖNIX Ferrum Tropfen bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit einem entsprechend erfahrenen Arzt an.

Wenn Sie eine größere Menge von PHÖNIX Ferrum Tropfen angewendet haben, als Sie sollten
Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet. Der Alkoholgehalt von ca. 25 Vol.-% ist zu beachten.Bei versehentlicher Einnahme des gesamten Flascheninhaltes von 50 ml werden ca. 10 g Alkohol, von 100 ml werden ca. 20 g Alkohol aufgenommen.

Wenn Sie die Anwendung von PHÖNIX Ferrum Tropfen vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Wie sind PHÖNIX Ferrum Tropfen aufzubewahren? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder... more
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie sind PHÖNIX Ferrum Tropfen aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25°C lagern.

Die Flasche im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Es wird empfohlen, homöopathische Arzneimittel nicht in der Nähe elektromagnetischer Felder zu lagern (wie zum Beispiel Fernseher, Computerbildschirme, Mikrowellenherde).

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Flaschenetikett und Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Nach Anbruch des Gefäßes 3 Monate haltbar.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.
Read, write and discuss reviews... more
Customer evaluation for "PHÖNIX Ferrum Tropfen"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

PDF Description more
Viewed
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.