shutterstock_7782916

 

Wer kennt das nicht? Rinnende Nase, kratzender und/oder schmerzender Hals, Abgeschlagenheit und lästiger Husten. Wie kann man sich davor schützen, beziehungsweise was kann man einnehmen, sollte es doch so weit kommen. Das Immunsystem spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Erkrankungen. Ebenso ist auch eine ausgewogene Ernährung von Bedeutung, doch diese ist leider im Winter nicht immer möglich, weil das Angebot an frischem Obst und Gemüse weniger vielfältig ist. Eine Möglichkeit die für den Körper notwendigen Vitamine zu sich zu nehmen, sind verschiedenste Nahrungsergänzungsmittel.

Eines der wichtigsten Vitamine für unser Immunsystem ist das Vitamin C. Jedoch kann dieses nicht sehr lange im Körper gespeichert werden, der Rest wird ungenutzt wieder ausgeschieden. Ein Beispiel für ein gutes Vitamin C Präparat ist Cetebe, weil dieses Kügelchen, sogenannte „Zeitperlenkapseln“, enthält, aus denen das Vitamin Schicht für Schicht dem Körper zur Verfügung gestellt wird. Diese garantieren eine optimale Versorgung.

Sehr empfehlenswert ist auch Immun44. Dieses enthält alle wichtigen Vitamine und einen Pflanzenextrakt, den „Cystuskrautextrakt“ der das Immunsystem stärkt. Immun44 ist für alle geeignet, schon für Kinder ab 2 Jahren und ist im Handel in Form eines leckeren Saftes oder als Kapseln erhältlich.

 

cetebe

 

Erwähnenswert wäre noch die echte Grippe (Influenza), die im Unterschied zu einer Erkältung sehr schnell auftritt und lange anhält. Sie ist immer verbunden mit hohem Fieber, Gliederschmerzen und Schüttelfrost. Einen guten Schutz dagegen bietet die jährliche Grippeimpfung. Lassen Sie sich herzu von ihrem Arzt beraten! Grippale Infekte können hingegen nur symptomatisch behandelt werden. Dazu gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Hustensäften, Lutschpastillen und Nasensprays. Wir beraten Sie in der Apotheke gerne dazu, welches Produkt für Sie am geeignetsten ist.

 

Autor: Online-Redaktion Beavit.at
Informationsstand: 11/14