Fenchelcreme gegen Blähungen

Wissenswertes

Der 2009 zur Arzneipflanze des Jahres gekürte Fenchel besitzt eine Vielzahl an positiven Eigenschaften für Mutter und Kind. Nicht umsonst ist in allen Stilltees eine ordentliche Portion Fenchelsamen enthalten und auch in Produkten gegen Blähungen bei Babys lässt er sich häufig finden.

Von Hippokrates über Dioskurides, Plinius bis hin zu Hildegard von Bingen wussten bereits die alten Meister diese Pflanze für diverse Zwecke, wie Anregung des Milchflusses bei Stillenden, Linderung bei Augenleiden aber auch Stärkung des Magen-Darm Trakts und somit zur Besserung von Blähungen und Bauchkrämpfen einzusetzen.

Selbst Neugeborene können bei Blähungen und Koliken ein paar Schlucke ungesüßten Fencheltee trinken. Wird Fenchel in Form einer Salbe auf der Haut angewendet wirkt er entspannend, entzündungshemmend und beruhigend.

Und so wird's gemacht

  • 40 g Mandelöl
  • 15 g Jojobaöl
  • 5 g Bienenwachs
  • 10 g getrocknete Fenchelsamen

Für die Herstellung:

  • Tee- oder Kaffeefilter
  • sauberes Schraubglas
  • Mörser oder ähnliches zum zerkleinern der Fenchelsamen

ÖL-AUSZUG

Um den Fenchelsamen ihre heilende Wirkung zu entlocken muss ein Öl-Auszug gemacht werden. Hierfür verwenden wir hochwertiges Mandelöl. Wer will kann aber auch ein anderes Öl auswählen.

Für den Öl-Auszug sollte das Öl-Kräutergemisch auf 60° bis 70° C erwärmt werden. Hierfür kann entweder das Backrohr oder eine andere Beheitzungsart mit exakter Temperatur Einstellung (z.Bsp.: Dampfgarer, Einkochgerät, usw.) gewählt werden.

  1. Die Fenchelsamen werden nun in den Filter gegeben und mit dem Mörser zerkleinert, alternativ kann man auch mit einem Löffel, Fleischhammer oder Nudelholz die Samen zerkleinern.
  2. Die zerkleinerten Samen samt dem Filter in ein Schraubglas geben und mit dem Mandelöl aufgießen.
  3. Diese Mischung wird nun bei ca. 60 bis 70 ° C für 2 Stunden erwärmt.
  4. Dann das noch warme Gemisch durch einen Kaffeefilter laufen lassen, damit keine Pflanzenrückstände im Öl verbleiben

 

ZUBEREITUNG CREME

  1. Dem Öl-Auszug werden nun das Bienenwachs und das Jojobaöl zugefügt.
  2. Wenn alles gut geschmolzen und homogen ist wird das Gemisch in kleine Gläser oder Tiegel gefüllt und nach dem Abkühlen geschlossen.

Die Fenchelcreme wirkt krampflösend und beruhigend, ohne die Haut zu reizen.

Verreiben Sie etwas von der Creme in Ihren Händen, um diesen zu erwärmen. Dann legen Sie Ihr Baby an einen gemütlichen Ort und massieren seinen Bauch im Uhrzeigersinn.

Die Fenchelcreme ist bei kühler Aufbewahrung etwa ein Jahr haltbar.