Ein Blick in den fernen Osten – Jowaé

In Sachen Schönheitskosmetik richtet die Welt ihre Augen neuerdings von Paris nach Seoul um sich die neuesten Trends und Innovationen abzuschauen. Doch nun hat man das Beste dieser beiden Beautymetropolen vereinigt – Jahrhunderte altes Wissen um traditionelle Heilpflanzen trifft modernste wissenschaftliche Technologie. Jowaé, so heißt die französisch-koreanische Zusammenarbeit und wir haben einige Produkte für euch getestet.

Asiatisches Anti-Age

Das Streben nach makelloser Porzellanhaut ist in Korea nicht nur ein Schönheitsideal, es ist ein Glaubensgrundsatz, der gelebt wird und das Jowaé Anti-Age-Konzentrat ist quasi das erste Gebot. Dieses Serum glättet die Haut und verleiht ihr Frische und einen leuchtenden Teint. Das Ganze beruht auf der Kraft von Lumiphenolen, also Antioxidantien natürlicher Herkunft, und weißem Tee, der in Asien als Pflanze der Unsterblichkeit gilt. Das Auftragen hinterlässt bereits ein angenehmes Gefühl auf der Haut und der Duft des Serums ist angenehm mild und unaufdringlich.

Ergänzend dazu habe ich das Anti-Falten-Augen-Serum getestet und die hat mich  absolut überzeugt. Nicht nur hat sie die versprochene Milderung der Fältchen rund um die Augen bewirkt, sie hat meine Augen frisch und verführerisch aussehen lassen. In der koreanischen Kosmetik setzt man nicht darauf Problemzonen mit Make-up zu kaschieren, sondern auf die unterstützende Pflege des Körpers selbst. Beim Augen-Serum setzt Jowaé auf rotem Ginseng, der als „Quelle der Jugend“ das Kollegen aufpolstert und somit den Concealer in die Ecke stellt.

Ein Kussmund wie Kirschblüten

Auch in puncto Lippen setzt Jowaé auf die Unterstützung der körpereigenen Schönheit anstelle von Make-up-Illusionen. Der nährende Lippenbalsam bildet nicht wie andere Produkte einfach einen Fettfilm zum Schutz, sondern repariert und rehydriert das Lippengewebe mit Hilfe von Kamelienöl. Das Öl besitzt eine gewaltige Menge Omega 9 Fettsäuren und verhilft zu Geschmeidigkeit und Ausstrahlung. So wird der Kussmund nicht nur zart, er bekommt obendrauf die Elastizität die ihn unwiderstehlich werden lässt.

Frisch wie Tautropfen am Lotus

Als letztes habe ich die leichte Feuchtigkeitscreme getestet, weil gerade junge Haut kein Anti-Age benötigt, aber dennoch gut aussehen soll. Die Tage hat meine Haut zwar hinter sich, aber auch mich hat die leichte Feuchtigkeitscreme sehr beeindruckt. Hier setzt Jowaé auf Sakura-Kirschblütenwasser. Was wie ein schlechtes Klischee klingt, hat enorme Wirkung auf mich gemacht. Die Substanz enthält eine hohe Dosis an natürlichen Mineralien, die helfen die Haut zu hydratisieren und das fühlt man sofort nach dem auftragen. Der angenehm milde Duft mag mein Morgenritual in positives Licht getaucht haben, aber das Ergebnis war nicht nur riech- sondern auch sichtbar. Dafür gibt’s eine ganz große Empfehlung von mir!

Alles in allem muss man sagen, dass das südkoreanische Know-How in Sachen Kosmetik zu den führendsten und innovativsten der Welt gehört. Besonders dem Prinzip die Haut schön und gesund zu halten, anstatt mit Make-up abzudecken, sollten wir viel mehr Bedeutung in unseren Schönheitsritualen einräumen!