CRANBERRY – geballte Naturkraft

cranberry

 

Die Cranberry ist bereits seit 300 Jahren als Heilpflanze bekannt. Ihre gesunde Kraft verdanken die Beeren vor allem einem hohen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien. Diese bioaktiven Substanzen machen den Cranberry-Saft, zu einem wirkungsvollen Mittel, um Blasenentzündungen vorzubeugen und/oder entgegenzutreten. Damit es gar nicht zum Harnwegsinfekt kommt, ist Vorbeugung das „Um und Auf“. Die tägliche Aufnahme von 36mg Proanthocyanidine (PAC) zeigt in Laborstudien einen Anti-Adhäsions-Effekt. Das heißt bestimmte Bakterien haften somit geringer an den Schleimhäuten der Harnwege. In weiterer Folge werden diese verstärkt mit dem Urin ausgespült. Ein spezielle Konzentrationsverfahren bei der Extraktherstellung des Cranberry UroForte von Biogelat gewährleistet die erforderliche Wirkstoffmenge von 36mg PAC als Tagesdosis.

Blasenentzündungen treten im Hochsommer genauso häufig wie im tiefsten Winter auf und sind vor allem im Urlaub eine unangenehme Belastung. Die Ursachen können regelmäßiges Baden im Chlor- oder Meerwasser sein. Das Chlor im Wasser bzw. ebenso Meerwasser in einer schwächeren Form reizt die Schleimhäute. Wenn man sich oft oder lange Zeit darin aufhält, werden die empfindlichen Schleimhäute immer stärker gereizt und können eventuellen Bakterien dann nichts mehr entgegensetzen. Daher sollte man sich nach dem Baden in Chlor- oder Meerwasser gründlich duschen, vor allem im Intimbereich. Sehr wichtig ist auch, dass man nach dem Baden sofort den nassen Badeanzug auszieht und sich gründlich abtrocknet. Nasse Badeanzüge und Bikinis kühlen nämlich durch die Verdunstungskälte besonders stark aus. So kommt zur Schleimhautreizung noch die Verkühlung hinzu.

Craberry Uroforte von Biogelat hat zusätzlich den Vorteil, dass es auch bei leichtem Reisedurchfall helfen kann.

 

Vorsicht ist nur bei Patienten mit Nierensteinen geboten. In diesem Fall halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Autor: Online-Redaktion Beavit.at
Informationsstand: 08/14