Arzneimittel
Hepar-Pasc Filmtabletten

4213715.jpg
39,70 € *
Inhalt: 60 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzfristig versandfertig, Lieferzeit ca. 1-4 Werktage

Arzneimittel
Hepar-Pasc Filmtabletten

PRODUKTBESCHREIBUNG
Hepar-Pasc ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der Leberfunktion, als unterstützende Behandlung von Beschwerden, die durch eine Leberfunktionsstörung verursacht werden, wie zum Beispiel Übelkeit, Völlegefühl, Blähbauch, Appetitverlust und Müdigkeit.

GERNE BERATEN WIR SIE ZU DIESEM ARTIKEL
Was ist Hepar-Pasc und wofür wird es angewendet? Hepar-Pasc ist ein pflanzliches... mehr
Wie wird es angewendet?
Was ist Hepar-Pasc und wofür wird es angewendet?

Hepar-Pasc ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der Leberfunktion, als unterstützende Behandlung von Beschwerden, die durch eine Leberfunktionsstörung verursacht werden, wie zum Beispiel Übelkeit, Völlegefühl, Blähbauch, Appetitverlust und Müdigkeit.

Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z. B. Alkohol).

Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen ab 18 Jahren.

Wenn Sie sich nach 3 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Was sollten sie vor der Einnahme von Hepar-Pasc beachten? Hepar-Pasc darf nicht... mehr
Was sollten Sie vor der Einnahme beachten?
Was sollten sie vor der Einnahme von Hepar-Pasc beachten?

Hepar-Pasc darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Mariendistelfrüchte, andere Pflanzen aus der Familie der Korbblütler (z.B. Arnika, Chrysanthemen) oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind._____________________________________________________________________________________Seite 2
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Hepar-Pasc einnehmen.
Für den Behandlungserfolg ist es unbedingt erforderlich, dass alle möglichen Lebergifte, vor allem Alkohol, strengstens gemieden werden.

Bei hartnäckigem Juckreiz, gehäuftem Auftreten von Hautblutungen („blauen Flecken“), gelblicher Verfärbung von Haut und/ oder Augen, ausgeprägter Appetitlosigkeit, starken und anhaltenden Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, Verschlechterung des Allgemeinzustandes, Fieber oder allgemeinem Krankheitsgefühl soll unverzüglich ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Kinder und Jugendliche
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen werden.

Einnahme von Hepar-Pasc zusammen mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Die Einnahme von Domperidon (ein Wirkstoff gegen Übelkeit und Erbrechen) während einer Therapie mit Hepar-Pasc wird nicht empfohlen. Die Wirkung von Domperidon kann durch Hepar-Pasc verstärkt werden, selbst dann, wenn Sie diese Arzneimittel zu unterschiedlichen Zeiten einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht empfohlen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Hepar-Pasc hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Hepar-Pasc enthält Lactose (Milchzucker)
Bitte nehmen Sie Hepar-Pasc erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Wie ist das Medikament einzunehmen?
Wie ist Hepar-Pasc einzunehmen?

Nehmen Sie Hepar-Pasc immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben, bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt

Erwachsene:
3- bis 4-mal täglich 1 Filmtablette

Art der Anwendung_____________________________________________________________________________________Seite 3

Zum Einnehmen, unzerkaut mit etwas Flüssigkeit.

Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt.
Wenn Sie sich nach 3 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wenn Sie eine größere Menge von Hepar-Pasc eingenommen haben, als Sie sollten
Es sind keine Fälle von Überdosierung bekannt.

Wenn Sie die Einnahme von Hepar-Pasc vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Wie ist Hepar-Pasc aufzubewahren? Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen... mehr
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie ist Hepar-Pasc aufzubewahren?

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis (Blister) nach „Verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.
_____________________________________________________________________________________Seite 4
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hepar-Pasc Filmtabletten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.